Liste der beliebtesten kleinen Hunderassen

-

Kleine Hunderassen erfreuen sich seit vielen Jahren sehr großer Beliebtheit, und ein Ende dieses Trends ist noch nicht abzusehen. Sehr wohl ersichtlich ist jedoch, welche kleinen Hunderassen besonders populär sind. Die Beliebtheitsliste in Deutschland führt derzeit der Beagle an. Sehr viele (angehende) Hundebesitzer entscheiden sich für diesen treuherzigen und überaus freundlichen Begleiter, der es jedoch sehr übel nimmt, wenn er alleingelassen wird.

Auf Platz zwei liegt der temperamentvolle Yorkshire Terrier, der wie alle Terrier ursprünglich einmal für die Jagd gezüchtet wurde. Er zählt schon seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Kleinhunden hierzulande und ist quasi eine Art Aushängeschild für die landläufige Vorstellung eines "Schoßhundes". Obwohl mit üppigem Fell ausgestattet, verliert der Yorkie nur wenige Haare und ist damit unter Umständen eine gute Wahl für Allergiker.

Den dritten Platz belegt derzeit der Zwergpudel, für den am besten eine ganze Familie bereitsteht. Denn dieser kleine Kerl kommt selten zur Ruhe, braucht ständige Ansprache und würde am liebsten den ganzen Tag Bällen hinterherjagen, die seine Menschen ihm zuwerfen. Damit zählt er gleichzeitig zu den besonders aktiven Kleinhunden.

Auch Dackel, Shih Tzu und Zwergschnauzer werden oft von Liebhabern kleiner Hunderassen gesucht, dicht gefolgt von Chihuahua und Pomeranian. Wie beliebt die einzelnen Rassen sind, können Sie der Rangfolge dieses Überblicks übernehmen. Durch Klicken auf das jeweilige Bild erfahren Sie alles Wissenswerte zu den einzelnen Rassen.