Liste kleiner Hunde, mit wenig Haarverlust

Überblick

Sie können schon sehr lästig sein, diese im Haus oder in der Wohnung umherfliegenen Hundehaare, und das nicht nur für ausgesprochene Sauberkeitsfanatiker. Besonders unangenehm ist dies für Allergiker, die zwar nicht auf die Haare selbst, sondern auf die daran hängenden Hautschuppen reagieren. Aber, wenn weniger Haare im Umlauf sind, verteilen sich natürlich auch weniger der allergieauslösenden Hautpartikel im Haushalt.

Wer deshalb nicht ständig mit Fusselbürste und Staubsauger bewaffnet in den eigenen vier Wänden unterwegs sein will, sollte bei der Auswahl des Hundes darauf achten, dass die entsprechende Rasse keine oder zumindest nur wenige Haare verliert. Generell kann man annehmen, dass der Hund um so mehr haart, je länger sein Fell ist. Das trifft jedoch nicht 1:1 zu.

Es gibt durchaus sowohl Hunde mit kurzem Fell, das sich trotzdem überall im Haus verteilt, als auch langhaarige Hunde, die erstaunlich wenig haaren. Gerade unter den kleinen Hunden finden sich einige Rassen mit längerem Fell, die in dieser Hinsicht überhaupt kein Problem darstellen wie beispielsweie Yorkshire Terrier, Shih Tzu und Havaneser.

In der folgenden Übersicht finden Sie kleine Hunde mit wenig Haarverlust. Die Reihenfolge stellt in diesem Fall keine Gewichtung dar. Alle hier aufgeführten Hunde haaren überdurchschnittlich wenig.

Eine vollständige Liste kleiner Hunderassen findet ihr unter Kleine Hunderassen von A bis Z

Beliebte Seiten

Liken & Teilen