Bolonka Zwetna

Kleine Hunderasse Bolonka Zwetna
  • Trainierbarkeit: 10 Sterne
  • Haarausfall: 1 Stern
  • Ausdauer:10 Sterne
  • Wachhund: 10 Sterne
  • Umgang mit Kindern: 8 Sterne
  • Beliebtheit: 5 Sterne

Alles über den Bolonka Zwetna

Der Bolonka Zwetna ist ein robuster, fröhlicher, liebenswerter und verspielter kleiner Hund mit einem zärtlichen und liebevollen Temperament. Bei seiner Familie fühlt er sich am wohlsten und ist dankbar, wenn er überall dabei sein darf. Vor allem wegen seiner geringeren Größe ist es meistens auch kein Problem ihn überall mit zu nehmen. Er ist ein intelligenter, aufgeschlossener, vertrauensvoller und energischer Hund, der aber auch so lange auf dem Schoß sitzen bleiben kann, bis er aufgefordert wird aufzustehen. Besonders bei Allergiker ist der Bolonka beliebt, da er kaum Haare verliert. Er ist freundlich und total verschmust und liebt seine Familie über alles. Wenn Sie es ihm mit der Zeit beibringen, können Sie den kleinen Bolonka auch für ein 1 – 2 Stunden alleine lassen. Da er sehr lernfähig und neugierig ist gestaltet sich seine Erziehung meist unkompliziert. Der Bolonka stammt aus Russland und sein Name bedeutet übersetzt farbiges Schoßhündchen. Er eignet sich auch als Wachhund gut, da er besonders wachsam und aufmerksam ist. Mit Kindern versteht er sich ebenfalls gut und gibt einen geeigneten Spielkameraden ab. Trotzdem sollte er beim Spielen mit kleineren Kindern nicht zu robust behandelt werden. Halten Sie deshalb beim Spielen immer ein Auge auf Ihre Kinder und Ihrem Hund.

Der optische Eindruck

Der Bolonka Zwetna ist 24 – 26 cm groß und wiegt 3-4 kg. Er hat ein langes, seidiges, glänzendes und dichtes Fell. Sein Haar ist am ganzen Körper gleich lang, dicht und bestehenden aus großen Locken oder Wellen. Seine Fellfarbe ist Schwarz, black und tan, braun, braun und tan, grau (wolfsgrau, silber), rot, fawn, crème Sattelzeichnung, brindle.

Hinweise zur Pflege

Sein Fell sollte regelmäßig durchgebürstet werden um Verfilzungen im Fell zu vermeiden.

Geschichte: Bolonka Zwetna

Wie schon oben im Text erwähnt, stammt der Bolonka Zwetna aus Russland. Der Ursprung dieser Rasse führt zurück auf den Bichon Frise. Mitte des 20. Jahrhunderts kreuzte man ihn mit kleinen farbigen Hunden wie z.b dem Pekinese und dem Shih-Tzu. Ende der 80er Jahre kam der Bolonka auch nach Deutschland und wurde erstmals hier bekannt.

User-Fotos: Bolonka Zwetna


Laden Sie ein Bild von Ihrem Vierbeiner hoch

Kommentare von Bolonka-Zwetna-Haltern

"Der kleine Hund ist lieb, treu und Haart nicht. Ein super Familienhund. Wer einen Bolonka möchte, muss damit einverstanden sein, dass der Hund immer die Nähe zum Menschen sucht, dies gilt auch in der Nacht. Er schläft am allerliebsten im Bett, dies ist aber kein Problem weil er keine Haare verliert. Das Bellen kann man einem Bolonka fast nicht abgewöhnen. Er ist aber sonst ein sehr ruhiger Hund."

"Sie [Der Bolonka-Zwetna] ist sehr lebhaft, kinderlieb und äußerst anhänglich. Mit der Stubenreinheit hapert es noch ein bisschen. Ich kann diese Hunderasse für Ältere aber auch für Familien mit Kinder sehr empfehlen."

"Ganz doll familienbezogen, verschmust, passt sich den Stimmungen von Herrchen und Frauchen an, mag sehr gern spazieren, sehr aufmerksam - ihm entgeht nichts, absolut unkompliziert, mag das tägliche kämmen, ist überhaupt nicht ängstlich anderen Hunden gegenüber, fährt gern Auto, ein ganz süßer"

"Lustig, agil, neugierig, temperamentvoll, mutig, wachsam, verschmust ... einfach der beste Hund der Welt ... neben meiner Yorkie-Oma."

Leo (Obere Reihe rechts) ist 3 Jahre alt, war als Welpe dunkelbraun und ein absolutes "Seelchen". Er würde für seine Familie sterben. Er möchte und darf fast überall hin mit, auf dem Rad oder im Auto, bleibt aber auch mal 3 Std. allein. Ein Jahr Hundeschule hat ihn sehr gehorsam gemacht. Dafür, dass wir nie einen Hund wollten (wegen unserer behinderten Tochter angeschafft) sind wir unglaublich beschenkt worden.

Brandy ist sehr lieb. Äußerst lernfähig. Verspielt. Das Beste, was mir passieren konnte. Ich liebe ihn über alles.

Rosali ist ein zuckersüßes, liebes, braves, sehr verspieltes und anhängliches kleines Mädchen. Schlau und lernt sehr schnell.

Gino ist sehr freundlich und wissbegierig. Lernt schnell und hört aufs Wort, wenn er will. Beschützt unseren Garten besser, als mancher Wachhund. Könnte stundenlang gekrault werden. Er liebt unsere 4 Enkelkinder sehr.

Willi ist unser relativ groß geratener Bolonka-Zwetna-Rüde, der sich in unsere Herzen geschlichen hat. Er ist für alles zu haben, ein super Reitbegleithund und Spielkameraden, genauso aber ein absolutes Kuschelmonster.


Ratgeber: Alles Wissenswerte zur Rasse

 

Beliebte Seiten



Like & Teilen