Deutscher Kleinspitz

Kleine Hunderasse Deutscher Kleinspitz
  • Trainierbarkeit: 7 Sterne
  • Haarausfall: 10 Stern
  • Ausdauer: 7 Sterne
  • Wachhund: 7 Sterne
  • Umgang mit Kindern: 10 Sterne
  • Beliebtheit: 5 Sterne

Deutscher Kleinspitz

Der Deutsche Kleinspitz ist etwas größer als der Zwergspitz und damit der zweitkleinste Spitz. Er ist sehr fröhlich und lebhaft, praktisch die ganze Zeit in Bewegung – egal, ob im Haus oder im Freien. Deswegen braucht er auch ausgedehnte Spaziergänge und regelmäßige Spieleinheiten.

Er versteht sich gut mit Artgenossen und anderen Haustieren. Ganz besonders liebt er jedoch Kinder, mit denen er stundenlang herumtoben kann. Überhaupt geht ihm seine Familie über alles. Er ist sehr anhänglich und möchte bei allen Aktivitäten dabei sein. Er macht es seinen Besitzern leicht, ihn überall mithinzunehmen, da er sehr anpassungsfähig und lernbegierig ist.

Man kann ihm in Rekordzeit Kommandos und kleine Kunststücke beibringen. Allerdings will er nicht immer, was er kann. Manchmal lässt er sich mit dem Gehorchen etwas Zeit. Belohnungen können in diesem Fall äußerst hilfreich sein. Vor allem, wenn es sich um Leckerli handelt. Denn Fressen ist auch eine seiner Lieblingsbeschäftigungen. So sehr, dass die Besitzer auch auf ihr eigenes Essen aufpassen sollten.

Keine besondere Aufforderung braucht er zum Hüten, denn der Deutsche Kleinspitz ist ein fabelhafter Wachhund. Von Natur aus Fremden gegenüber etwas misstrauisch, bellt er laut und kräftig, sobald sich Unbekannte nähern. Trotz seines ausgeprägten Beschützerinstinkts wird er dabei aber nie aggressiv. Nur das Bellen muss man irgendwann unterbrechen, da er damit kaum von allein aufhören wird. Obwohl er recht unabhängig ist, kann man den Spitz nicht allein lassen. Das selbstbewusste Energiebündel lechzt nämlich nach Aufmerksamkeit und Spielkameraden. Er ist am glücklichsten, wenn er mit Frauchen oder Herrchen zusammen ist.

Optischer Eindruck

Der Deutsche Kleinspitz Hund wird zwischen 23 und 29 Zentimeter groß und wiegt bis zu 5 Kilogramm. Er hat langes, weiches und lockiges Fell in Weiß, Schwarz, Braun, Orange oder anderen Farben. Er ist meistens einfarbig, kann aber auch gescheckt sein.

Die Pflege des Deutschen Kleinspitz

Ein Spitz verliert extrem viele Haare und muss deswegen täglich und sehr sorgfältig gebürstet werden.

Wo die Rasse herkommt

Der Deutsche Kleinspitz zählt zu den ältesten Rassen Mitteleuropas und kam wahrscheinlich durch die Wikinger hierher. Im 18 Jahrhundert kam er erstmals nach England.

Deutscher Kleinspitz in Fotos


Laden Sie ein Foto von Ihrem Hund hoch

Kommentare von Kleinspitz-Haltern

Miro ist ein 5 Jahre alter Kleinspitz, immer kurz vorm Verhungern, wenn es darum geht, etwas zu erbetteln oder zu räubern, aber total satt, wenn es um sein Trockenfutter geht. Er ist aufgeweckt und der beste Ladykiller, den man sich vorstellen kann, guckt dich die Frau nicht an, mit Miro wird sie dich nie wieder vergessen. Er ist die treueste Seele die man sich nur wünschen kann, der süßeste und tollste Hund der Welt und überhaupt mein Ein und Alles.